Über den Tonalepass zum Fuße des Gaviapasses

Datum Km Σ Km Hm Σ Hm Übernachtung
16.08.2005 55 565 1100 12850 Camping in Temu

 

Den Tonalepass haben sie in die Routenführung nur eingebaut, um zum südlichen Fuß des Gaviapasses zu gelangen. Weniger schön zu befahren, vorbei  am alten Forte Strino, gelangen sie bei mässiger Steigung zügig auf die Passhöhe. Oben auf der Passhöhe sieht es weniger schön aus. Einer der riesigen Skiorte mit riesigen Hotels, optisch nicht schön anzusehen. Auf der rechten Seite ein riesiges Kriegsdenkmal. Schnell weg, denken sie und lassen sich ins Tal rollen. Der Ort Ponte di Legno wiederum ist sehr schön anzusehen. Ein Fluss durchschneidet den Ort, eng wurden die Häuser daran gebaut. Draußen vor dem Cafe genießen sie in der nachmittäglichen Sonne ihren Kakao bzw. Cappuchino.