Schlösserroute 1994

Zeitraum

 Σ Distanz

 Σ Höhenmeter

Track

 20.05.1994 - 23.05.1994

254 km

 600 Hm

 

Wenn ich so auf die vielen Jahr zurückblicke, dann fällt mir eine Radelpause auf, die auch ihren ja wohl natürlichen Ursprung hat. Die Jahre 1987 – 1988 haben wir das Haus gebaut, 1987 ist unser Sohn Felix geboren und knapp zwei Jahre  später unsere Tochter Lisa. Es folgten die Jahre, wo die Kinder klein waren, da gab es keine Zeit mal eben so auf lange Radreise zu gehen.

Im Jahr 1994 kamen im Freundeskreis wieder die ersten Ideen hoch mal ein paar Tage gemeinsam auf Tour zu gehen. Aus Gründen der Einfachheit wählten wir halt die Schlösserroute im Münsterland aus. Da gab es keine lange Anreise, die Strecke war schnell geplant, schließlich gab es darüber schon damals reichlich Kartenmaterial. Bei der Tour waren wir zu fünft unterwegs. Ihre Teilnahme hatten zugesagt: Gerd M., Martin F., Jürgen W. , Burkhard K. und natürlich ich).

An den ersten Nachmittag erinnere ich mich noch sehr gut, weil er bis Olfen mit Regen begann. Im Hotel Rauschenburg benötigten wir an dem Abend alle möglichen Stellen, wie Heizungen und Duschkabinen um unsere Kleidung wieder einigermaßen trocken zu bekommen. An den weiteren Tagen war das Wetter recht gut, wir schauten und so manches Schloss an, wobei uns Schloß Darfeld am besten gefiel. Die Abende verliefen feucht fröhlich, wieder zu Hause waren wir sicher, es war eine gelungene Tour.

Es sind zu wenig Fotos, um sie auf mehrere Tage aufzuteilen, daher habe ich sie in einer Fotoleiste zusammengestellt. Die Daten der Tagesetappen sind in der nachfolgenden Tabelle aufgeführt.

 

 Tagesdaten der Schlösserroute

Datum von nach Km Σ Km Hm Σ Hm Übernachtung
20.05.1994 Dorsten Olfen 40 40 50 50 Hotel Haus Rauschenburg
21.05.1994 Olfen Waldstedde 61 101 150 200 Hotel Waldstedde
22.05.1994 Waldstedde Holtwick/Coesfeld 95 196 250 450 Gasthof zwischen Holtwick und Coesfeld
23.05.1994 Holtwick/Coesfeld Dorsten 58 254 150 600 wieder zu Hause

  

km,