Massenweise Urlauber auf dem Weg nach Haffkrug

 Datum  km  Σ Km  Hm  Σ Hm  Übernachtung
 16.07.2015  69 + 10  2.518  255  7.932  Camping Wiese

 

Der erste Teil meiner Tour näherte sich so langsam dem Ende. Ich war lange genug alleine unterwegs gewesen und freute mich auf meine Frau. Einen Tag später und 27 Radkilometer trennten uns noch, bis zum Lübecker Hauptbahnhof war es auf dem Rad "ein klax".

Die Fahrt von Grossenbrode nach Haffkrug hatte bei mir verschiedene Gefühle ausgelöst. Die Strandabschnitte die ich sah waren sehr schön, es waren immer wieder Highlights dabei, auch ausserhalb der Orte. Was mich in den Orten störte, waren die Massen an Urlauber, war das wirklich noch Urlaub? Es gab kaum einen Moment der Ruhe und hunderte von Mieträdern kamen mir an dem Tag entgegen. Gleichzeitig gab es keinen Zugang zum Strand wo nicht ein Automat hing, an dem man seine Art Kurtaxe entrichten konnte.

Kurz vor Neustadt gibt es eine Art Gedenkstätte für die Opfer der Cap Arcona, ein Schiff, dass mit 7000 Menschen kurz vor Ende des zweiten Weltkrieg versenkt wurde. An Bord waren überwiegend Menschen aus dem Konzentrationslager Neuengamme bei Hamburg. Schrecklich diese Zeile zu lesen, möge so eine Zeit nie wiederkommen.

Von der Fahrt durch die Touristenorte gibt es wenig zu berichten, aus dem Grund endet der Bericht hier. Ich freute mich darauf nach der langen Tour meine Frau wiederzusehen. Ja, eine gewaltige Tour lag hinter mir!