Radtour Ruhr (243 km)

Zeitraum

 Σ Distanz

 Σ Höhenmeter

Track

 10.09.1994 - 11.09.1994

243 km

 700 Hm

 

Von der Tour gibt es leider nur die wenigen Fotos vom Start bei uns zu Hause, mehr wurden anscheinend nicht gemacht.  Nach der Schlösserroute im Münsterland im Mai desselben Jahres waren wir uns sicher, wenn eben im selben Jahr noch einmal zu starten. Es dauerte ein paar Monate bis wir ein gemeinsames Wochenende fanden, an dem wir alles zeitlich konnten, am 10.09.1994 ging es dann los. Meine Frau Claudia brachte uns mit unserem damaligen Auto einen Toyota Carina Liftback nach Duisburg-Kaiserberg, wo wir starteten. Wir das sind Gerd M., Martin F., Jürgen W. und ich. Burkhard K., der darüber hinaus bei der Schlösserroute mit dabei war, konnte leider beruflich nicht.

Die Strecke, die wir in den zwei Tagen radelten und auf der u.a. Routengrafik zu sehen ist, ist insbesondere im Ruhrtal bis Holzwickede sehr sehr schön. Den nördlichen Bereich würde ich nicht nochmal fahren, weil die Streckenführung eher etwas langweilig ist. Die Unterkunft im Ortsteil Ringebrauck war eine Art Privatunterkunft, weil es aufgrund einer Großveranstaltung  im Umkreis keine freien Hotelzimmer mehr gab.

Wir hatten unterwegs gemeinsam viel Spaß. Die zweite Tour in dem Jahr war eine Testfahrt, für die größere gemeinsame Tour im kommenden Jahr. Da hatten wir großes vor, geplant war in die Alpen zu fahren. Wohin stand zu dem Zeitpunkt noch nicht fest, dass es dann in die Dolomiten ging kann man im Reisebericht  der Tour von 1995 sehen.

 

 Tagesdaten der Radtour Ruhr (243 km)

Datum von nach Km Σ Km Hm Σ Hm Übernachtung
10.09.1994 Duisburg-Kaiserberg Holzwickede / Ringebrauck 114 114 700 700 Unterkunft in Ringebrauck
11.09.1994 Holzwickede / Ringebrauck Dorsten 129 243 400 1100 Dorsten

  

 

km,