Liebe Radreisefreunde,

ich bin gestern von einer sehr eindrucksvollen Radreise aus Spanien zurückgekehrt. Das Ziel meiner Reise die Kathedrale in Santiago de Compostela habe ich am 29.09.2016 nach 2.858 km und mehr als 23.000 Höhenmetern erreicht. Die Erlebnisse und Eindrücke werde ich wieder wie gewohnt in einzelnen Tagesberichten auf dieser Seite präsentieren, dafür benötige ich aber noch einige Zeit, es wird Zug um Zug im Oktober bis Mitte Dezember geschehen. Ein erster Schritt wurde bereits heute realisiert. Bei den Streckengrafiken handelt es sich nicht mehr um den Stand der Planung sondern um die tatsächlich gefahrenen 32 Tagestouren. Als nächstes werden die Fotos erscheinen, dann folgen die Berichte der einzelnen Tage.

Ich freue mich schon darauf, die Erlebnisse der einzelnen Tage aufzuarbeiten, denn im Kopf behalten kann man diese vielen gesammelten Eindrücke nicht. Die Fahrt von Dorsten nach Santiago de Compostela war nicht nur eine sportliche Herausforderung, sie war eine Sammlung von menschlichen Erlebnissen, von absolut ruhigen Etappen im Bereich der französischen Mosel und im Vallee du Lot, von Radschäden die repariert werden mussten, bis hin zu unerträglichen "Pilgermassen" ab Sarria auf den letzten 100 km vor Santiago de Compostela. 

 

Zum dritten mal nach 2009 und 2011 mit seinem inzwischen alten Koga Randonneur in Santiago d.C.

 

Wer zweimal mit dem Rad in Santiago de Compostela war, der muss natürlich noch ein drittes mal hin und am besten von zu Hause aus. So dachte ich im Winter 2015, als ich mir die Fotos der früheren Pilgertouren (2009 und 2011) vom Camino Portugués, dem Camino del Norte und der Via de la Plata noch einmal ansah. Die wunderschönen zum größten Teil ruhigen Strecken nach Santiago, die gemeinsamen Erlebnisse mit anderen Pilgern,die Ankunft vor der Kathedrale und die Pilgermesse hatten starke Erinnerungen hinterlassen.

Ihr wollt nicht stundenlang Berichte lesen? Für diejenigen, die sich einen schnellen Überblick über eine Tour verschaffen möchten haben wir zusätzlich die Rubrik "Fotos" erstellt. Dort habt ihr die Möglichkeit die Fotos der jeweiligen Tour einfach durchzuklicken.

 

Die Radtourenplanung für 2015 steht, wir haben die geplante Streckenführung mal als Routengrafik eingestellt. Die Tour ist insgesamt ca. 2.875 km lang. Am Abend kommen noch ein paar Fahrten (Ausflüge, Einkaufen usw.) hinzu, so wird die 3.000 km Marke wohl geknackt. Da es meist an der Küste entlang geht, sind mit ca. 10.000 Hm deutlich weniger Höhenmeter zu bewältigen, als in den Vorjahren. Darüber hinaus nehmen wir im Spätsommer evtl. noch den Lahntalradweg unter die Räder und fahren diesen von der Lahnquelle aus bis nach Koblenz. 

Liebe Radsportfreunde,

ich freue mich, euch mitteilen zu dürfen, dass es nun soweit ist. Mit der Umstellung der Website Alpenradtouren von NetObejctFusion auf das CMS-System JOOMLA kommt meine Website nun hoffentlich etwas frischer daher. Es steckte viel Arbeit im Detail. Der Text der Berichte macht einen Umfang von mehreren Büchern aus, darüber mussten über 10.000 Fotos von der alten auf die neue Homepage überführt werden.